Diät Log EVLS Prag – 7 weeks out

Moin Moin,

es ist wieder eine Woche um – die Zeit rennt wirklich wie verrückt. Auch wenn ich inzwischen beginne, meine für 11 Uhr geplanten Mahlzeiten um 10 Uhr zu essen und an manchen Abenden verdammt müde auf der Couch liege, komme ich weiterhin prima mit der Diät zurecht. Ich habe den Eindruck, es wird jedes Mal einfacher.

Zum Wochenbeginn habe ich direkt Bilder aus dem Shooting mit Sebastian Sobota Fotografie aus Hamburg erhalten. Wir gingen ja sonntags in Richtung Speicherstadt/ Hafencity in Hamburg, um dort in Sportoutfit und Bikini Bilder zu machen. So hatte ich die Gelegenheit, auf Instagram wieder anderes als nur doofe Selfies mit Handy auf dem Foto zu zeigen, was ja doch schöner ist 😉 Wenn die Form sich weiter verbessert hat, treffen wir uns erneut, worauf ich mich freue.

Am gestrigen Freitag checkte ich mit 58,4kg bei meinem Coach ein. Über das Gewicht haben wir gar nicht gesprochen. Ich habe mich in meinen goldfarbenden Bikini geworfen und hörte erneut das Wort „Super“ von ihm. Vor Ort immer ganz verhalten bin ich dann danach immer unheimlich stolz und glücklich, gehe dann auf der Heimfahrt noch die zusätzlichen Worte „an den Beinen hat sich jetzt auch was getan“, „bessere Muskelqualität“, „schöne Silhouette“ und so noch einmal durch und erfreue mich daran. So läuft abnahmetechnisch also alles, wir kümmern uns dann noch weiter um den Wasserhaushalt und ich werde auch weiterhin kein Cardio dazu nehmen müssen. Ich verbleibe somit bei einer aktiven Pause in der Woche.

Am Montag hatte im Training das Gefühl, dass ich in den Gelenken total ausgetrocknet wäre. Alles fühlte sich fest und unbeweglich an… Richtig eingeengt. Ich war dann im Bankdrücken sehr sehr vorsichtig und habe mich auf wenige Übungen beschränkt. In den Folgetagen hatte ich kein solches Gefühl mehr.

Am Donnerstag bekm ich Post von Anita, Vivo Sportswear. Davon habe ich schon meine coole Rider Leggins, die ich gerne trage sowie eine weitere Leggins, die ich nun somerlich auch immer wieder anhabe, um nicht nur dunkle Sportkleidung zu tragen. Für die zwei Leggins, zwei Tops, das Oberteil und Cap sage ich vielen vielen lieben Dank!! Ich freue mich riesig darüber. Anita bot an, sie mir zu senden und sagte, sie würde sich so freuen, dass mir die anderen Sachen gefallen haben. Ich finde auch diese spitze und habe heute entdeckt, dass ich ein paar 15 % Codes mit im Paket hatte, die ich weitergeben kann. Also wenn jemand von Euch etwas von den bunten Sachen bestellen möchte, dann fragt mich vorher nach einem Code, damit Ihr etwas sparen könnt.


wp-image-1651811232

Ansonsten habe ich mich extrem darüber gefreut, dass ich nun die Möglichkeit habe mit zwei Designerinnen zusammenzuarbeiten und Athletinnen Bikinis mit Strass nach ihrem Budget zur Verfügung stellen zu können. Seit ich mich darin einmal ausprobiert hatte, habe ich daran so einen riesen Gefallen gefunden, dass ich total Lust darauf habe, viele schöne Strassarbeiten zu machen. Dass ich aber nicht hunderte von Euros für Bikinis und Steine ausgeben kann, die dann hier nur bei mir verweilen, war eine Dienstleistung anzubieten die logische Folge davon. Und da die Bikinis aufgrund der Strassarbeiten einen sehr hohen Preis haben (Arbeitszeit der Designerinnen und der Preis der Swarovski Steine) fand ich es logisch, aus dem Wunsch einen Bikini zu gestalten eine WinWin Situation zu machen. Meinen Lebensunterhalt finanziere ich mir anders, daher nehme ich nur einen kleinen Lohn und rechne der Athletin alles so hin, dass es paßt. Zum Beispiel nur Swarovski als den besten Stein, eine Mischung aus hochwertigen günstigeren Steinen und Swarovski oder nur günstige. Ich habe drei verschiedene Preiskategorien der Steine und auch die Farbe der gewünschten Strasssteine läßt den Preis variieren.

Tolle Fotos, Bikinis, neue farbenfrohe Sportkleidung, super Formcheck… Mehr ist dann diese Woche auch nicht passiert. Da das Leben ja nie nur gutes gibt, bin ich darauf gefasst, dass es jetzt sicherlich mal einen Dämpfer gibt. Nun macht es ersteinmal gut…

Im nächsten Log packe ich schon einmal einen Teil meines Koffers mit Euch 🙂

2 Kommentare

  1. Hallo Svenja, sehr schön geschrieben. Hast echt Talent dazu. Schön das alles läuft und du deine Vorbereitung ohne große Tiefen durchziehen kannst. Ich freue mich für dich und es kann halt manchmal auch nur Gutes geben. 😉 Die Bilder sind Mal wieder der Hammer 👍👍💪 LG Horst

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s