Diät Log EVLS Prag – 6 weeks out!

Boah… Nur noch 6 Wochen… Das wird absolut greifbar… So hatte ich für heute auch geplant, schon einmal alles was ich da habe ich meinen speziellen Wettkampfkoffer zu packen (nach dieser Liste, die ich Euch im Laufe der letzten Woche einmal in einem Post gezeigt habe). Aber nach Vorkochen, Training, Sonnenstudio und Problemzonenmassage wurde ich dann gegen 16 Uhr wieder sehr schläfrig. Dann habe ich ersteinmal die Augen zugemacht, danach meinem Freund zwei versprochene Mahlzeiten gekocht, mein Fleisch abgewogen und verpackt, meine letzte Mahlzeit inhaliert und nun versuche ich mich davon abzuhalten, nochmals zu essen.

Nachdem ich ja in bisher 10 Wochen Diät Veränderungen sehen und feiern konnte, gute Laune hatte und mich wunderbar durch den Tag hangelte, auch wenn es häufiger müde Tage gab, bin ich nun seit Donnerstag „endlich“ auf dem Level, auf dem ich andere Athletinnen durch ihre Posts schon vorher sehen konnte: Ich bin nun offiziell dünn und fett 😀 (Für nicht Bodybuilder: Absolut frei von jeglicher Muskulatur und ohne jegliche Muskelabzeichnung viel zu weich). Das ist natürlich nicht wahr und erst Recht nicht von einem Tag auf den anderen, nimmt einem aber, wenn man sich auf dieses Gedankenspiel einlässt und vor den falschen Spiegeln im falschen Licht steht dann aber schon manchmal das so positive Gefühl, dass man auf keinem schlechten Weg sei. Ich halte nun einfach bis kommendes Wochenende durch, dann kommt der nächste Formcheck und ist auch der erste von wöchentlichen, bis es nach Prag geht. Ich habe absolut keine Lust, mich verrückt zu machen 🙂

wp-image-2115162309

Ich beiße mich nun bis ca. halb zehn abends durch und dann will ich auch wirklich schlafen. Der Weg ins Studio wurde etwas langsamer. Schuld daran war aber auch meine Idee, anders zu splitten, damit ich die Oberkörpertage weiter auseinander bekomme und meine Schultern von schweren Gewichten etwas entlasten kann bzw. die Belastungen weiter auseiandner liegen. Auf die Aufteilung nur Arme, Waden, Bauch nach dem Brusttag hatte ich aber so gar keine Lust und brauchte auch einen riesen Anlauf, um ins Studio zu fahren. Da ich vor allem meinen Spaß im Training, hohes Volumen, große Muskelgruppen je Trainingstag will und auch weiterhin nicht mit fiesem Cardio auf Zwang anfangen will, stellte ich das sofort wieder um und nun ist die Welt diesbezüglich wieder in Ordnung. Werde ich eben nach schwer/leicht trainieren und beim Bankdrücken nicht mehr als 60kg nehmen, Langhantelfrontdrücken aus dem Plan werfen und alles andere, was ich danach noch merke. Ich denke, ich bin kreativ genug.

wp-image-8073809

Da ich schon wieder eine ganz tolle Idee habe, wie mein Prag Bikini aussehen könnte und ich diese total gerne umsetzen würde, steht mein eigentlicher Bikini jetzt zum Verkauf. Über 3000 Swarovski und zum Selbstkostenkreis, keine Arbeitszeit. Wer da zuschlägt hat ein sehr gutes Geschäft gemacht, einen wahnsinnig funkelnden Bikini und ermöglicht mir nebenbei viele neue Steine einzukaufen. Gibt es keine Interessentin, werde ich ihn aber auch liebend gerne tragen und die andere Idee folgt später. Er ist der Hammer und je mehr ich ihn ansehe, desto mehr wächst er dann doch ans Herz.

wp-image-1420540719

Bisher habe ich versäumt, mich in mehr als nur meinem Gedanken mit meinem T-Walk zu beschäftigen. Das, was mir durch den Kopf ging, habe ich dann gestern einmal aufgenommen und ich denke, ich sollte dabei bleiben. Eine flüssige Abfolge, über die ich nicht zuviel nachdenken muss. Aber ich werde mir auch im Internet noch einmal ein wenig mehr Input holen. Ein paar habe ich schon gesehen, aber die sprachen mich nicht so an. Weiter fiel mir auf, dass ich seit einem Jahr nur noch in flachen Stiefeln und Sneakern herumlaufe. Ich sollte wenigestens gelegentlich jetzt mal hohe Schuhe tragen, damit mir das Stehen darauf nicht so in den Unterschenkeln weh tut. Ich habe da nur so absolut keine Lust zu…. Mal schauen. Notfalls muss ich da am Wettkampftag durch.

Sonst ist nichts aufregendes passiert und ich wünsche Euch einen mega Start in die neue Woche!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s