Diät Log 4. Int. Niedersachsen Cup – 3 weeks out

Moin Moin!

Aufgrund des Gefühls, alles gegeben haben zu wollen und zu gute Laune zu haben, um in Form zu sein, habe ich meinen Einsatz erhöht und ja nun seit genau drei Wochen jeden Tag eine Stunde Cardio gemacht, was ich eigentlich für mich als nicht sinnvoll und eher nachteilig erachte. Nachdem ich aber nach einer Woche, die ich da Gas gab die Rückmeldung von Coach Claus bekam, dass ich wieder auf dem Weg bin und die Form besser wird (war ja gut voll mit Wasser nach Futterei und wieder in Diät finden nach der Meisterschaft in Prag), hatte ich es beibehalten. Gleichzeitig passierte aber, was ich immer schon sage: Ich bin schlabberig, unzufriedener, glaube nicht mehr an mich, denke alles reicht nicht und ich fühle mich völlig außer Form. Vielleicht bin ich es gar nicht so, aber ich fühle mich einfach nicht gut.

img_20171027_155847_7631652593422.jpg

Offenbar stresst es doch mehr, als ich merke, obwohl ich es aus einer Motivation heraus machte. Also wird es seit gestern wieder gestrichen. Wenn mein Coach beim nächsten Formcheck in 5 Tagen findet, dass da irgendwas noch mehr runter muss, kann ich ja die letzte Woche vor dem Entwässern fasten 😉 Mit dem Cardio habe ich echt Stimmungsschwankungen und komme immer wieder schnell dahin, dass es sich nachteilig auswirkt.

img_20171025_061406_9612046766597.jpg

An diesem Wochenende gab es keinen Formcheck, dafür Unterhaltung beim Training mit Cliff, der den Postsportverein besuchte, mein Auto wurde gewaschen, der Kleiderschrank aussortiert und am Sonntag dann ein Shooting mit Sebastian Sobota, der mich ja schon im Juli nach einem Monat Diät für ein Shooting traf. Dieses Mal fand es bei mir im Verein in der neuen Crossfit-/Kletterhalle statt, so dass auch wenn es erneut Sportbilder sind ja wieder ganz andere entstehen. Jeder Fotograf hat da ja sein eigenes. Ich freue mich nun sehr auf die Ergebnisse, da ich denke, da ist einiges cooles dabei. Mein Bananenbrot, welches ich Sebastian zum Dank gebacken hatte, schmeckte ihm auch 🙂

Meine Kraft ist im Training noch da, das ist ziemlich cool. Wenn ich wollte, könnte mir das nun aber auch wieder zusätzlich Angst machen, dass ich nicht in Form bin, weil fit. Ich kann die aktuelle Diät immer noch als die leichteste bezeichnen. Ich habe nun zum ersten Mal zwei Nächte sehr schlecht geschlafen, sonst immer prima. Allerdings ist mein Kopf auch voller Farben und Swarovski Anreihungen, da ich mir schon wieder soooo viele Bikini Bilder ansehe. Das sollte ich abends lassen 😀

svenja101253819541.jpg

Ansonsten erfreuen sich einige immer an dem Anblick meiner Sportleggins, die ich derzeit hauptsächlich von https://vivosportswear.com/ trage. Ana hat mir ein paar ganz tolle Modelle zugesandt. Eine davon, die krass bunte mit pink und lila drinnen hätte ich mir selbst mit den Farben nie ausgesucht, aber ich trage sie nun total häufig und mag sie richtig gerne – Da hatte sie ein richtig gutes Gefühl 🙂 Der von ihr geführte Instagram Account ist auch Lebensfreude pur. Zwar bin ich keine Zumba-Lady, aber da schaue ich gerne rein und die festen blickdichten Leggins sind klasse, weshalb ich hier aus freien Stücken echt gerne einmal ganz direkt (freiwillig) etwas Werbung mache. Einen Code „svenja.siewert“ mit es dort auch mit Rabatt für Euch (wirklich nur für Euch, ohne Extras für mich, also ganz selbstlos mitgeteilt).

Heute Vormittag habe ich furchtbar gefroren bzw. friere noch und habe inzwischen Kopfschmerzen. Ich hoffe, das ist nur eine kurze Phase und legt sich im Laufe des Tages noch.

Ansonsten bin ich meiner Zeit ja dauernd voraus und plane neben meinem Aufenthalt in Prag nächstes Jahr (gedanklich, noch nicht tatsächlich, brauche vor den Buchungen ja ein Datum) und habe mir schon einmal die Speisekarte eines Steak Restaurants in Lüneburg für nach der Landesmeisterschaft abgespeichert und mir mein Hüftsteak mit Folienkartoffel ausgesucht. Diese habe ich dann auch an Deepa gesandt und hoffe auf Gesellschaft. Mein liebster Freund hat nun auch zugesagt, zur Landesmeisterschaft zu kommen und aus dem Verein werden auch welche und ein ehemaliger vorbei schauen. Ich freue mich immer total, wenn ich weiß, ich treffe dort auf Bekannte Gesichter aus dem Alltag. Mal abgesehen von den ganzen Helfern, die da mit Leidenschaft alles organisieren und veranstalten und ihre Zeit investieren. Aktuell darf man auf Facebook die ganzen speziell angefertigten Pokale bestaunen.

Darüber hinaus ist alles gleich, eine Vorbereitung ist ja nicht unbedingt abwechslungsreich. Als nächstes folgen wie gesagt der Formcheck am Samstag und dann ein Shooting im Anschluss.

Das schwarz-weiß Foto und das folgende habe ich wieder Rikkert zu verdanken 🙂

http://rikkart.com/

svenja19786243212.jpg

Habt eine feine Woche!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s