Pläne sind da, um sie zu ändern :-D

Moin Moin!

Ich glaube, ich befinde mich im stressigsten Dezember seit Jahren. Dies ist auf der einen Seite dem dienstlichen Arbeitsaufkommen geschuldet, auf der anderen Seite selbst ausgelöstem „Freizeitstress“. An sich empfinde ich zwar mal mehr mal weniger Aufgaben, aber eigentlich nie Stress. Mir lief die Zeit noch mehr davon, als in der Diät – Aber eigentlich kein Wunder, denn da mache ich ja nichts anderes als arbeiten, vorkochen und trainieren. Naja, am Ende war ich dann schachmatt und liege nun den dritten Tag flach.

Aber mir lief privat auch die Zeit davon, ich musste sie effektiv nutzen und war Sushi essen, zu Weihnachtsfeiern, zu Freunden, Shoppen, Backen, Kaffee Besuchen… Es blieb auf einmal ja nicht mehr viel Zeit.

Es ergab sich alles wie folgt…

Die Deutsche Meisterschaft lag hinter mir und ich las nach der Rückkehr in meinem Trainingslog, dass wohl jemand das Interview bei Body-Extreme gesehen hatte (und mich trotz falschen Namens fand – Was ist an sieWerT soooo schwer!??!? . Ich weiß, jemand vom DBFV übertrug das bereits falsch). Diese Person meinte „Sie hat Arnold’s gesagt!“ Ich so äh ja, lasse mal kleine Brötchen backen, muss ja auch finanzierbar sein und ich wollte ja gerne noch einmal nach Prag, das ist eine Woche später Ende September und und und… Birgit gab zu verlauten, dass sie und ihr Mann gerne zum Unterstützen kämen, wenn sie Backstage dürften. Das vermutete ich nicht, ist sicher sehr streng und auch wühlig. Ich wehrte mich noch mit ein paar Gedanken, die ich niederschrieb. Parallel nutzte ich WhatsApp, ifbb.com, fluege.de und booking.com. Betreuung check, Flug check, Unterkunft check: Okay, dann starte ich eben in Barcelona! Die Idee Arnold einmal die Hand zu schütteln hatte ich ja schon seit Frühjahr. Als ich mir die Bilder diesen Jahres ansah, schauderte es mich kurz ich dachte so booooah, da gehst ja voll unter in dem Feld! Egal, ich hatte es im Kopf und alles gebucht, also darauf freuen 😀

svenja20154245900.jpg

Dann passierte es aber, dass Jesper von http://www.only-approved.de mich anschrieb, mir das Konzept des Shops erklärte, eine Zusammenarbeit anbot die auch noch gut total zu mir als Mensch passt und gleichzeitig ein paar Athleten verlinkte, die dazugehören. Aber nicht nur das! Auch die Iron Rebel Europe wurde verlinkt. Ich so „Huch, was ist das?“ – Klick.

In meinem Kopf drehte es sich: Ein Wettkampf? In Dänemark? Im Mai? Ganz groß?? Aaaaah, wieso wußte ich das nicht früher? Aber ich kann ja nicht nach 26 Wochen Diät nur 8 Wochen Pause machen! Neee…. Und für Barcelona und die Arnold’s ist ja alles fix! Aaaber in Barcelona herrscht keine Stimmung, das kenne ich von Videos – In Dänemark dagegen brennt die Hütte beim Bodybuiding! Mir kamen die tollen Videos vom Loaded Cup in Dänemark in Erinnerung, dem das Deutsche Publikum 2016 hier leider nicht gerecht werden konnte. Beide Veranstaltungen werden ein extrem starkes Feld bieten… Eine mit Stimmung, eine ohne… Aber nee kann ich doch nicht machen… Und wie gesagt alles fix… Ich verschickte wilde Nachrichten per WhatsApp „Ein Wettkampf in Dänemark, Deepa!“, „In Barcelona nur Urlaub Katl, ohne Wettkampf?!“ Nachdem ich erfolgreich Deepa aus der Fassung brachte und ein Herz von Katl bekam, ging ich ersteinmal zum Sport. Marco fand: „Svenja, Du siehst heute ja besonders glücklich aus!“ Und ich so: „Ach scheisse…..“ Ich hatte mich also offensichtlich entschieden:

Ich starte am 05.05.2018 bei der Iron Rebel Europe, einem Pro Qualifier Wettkampf der IFBB Professional League in Ringsted 🙂 Ich mache mir da gar keine Hoffnungen, um die Pro Card geht es nicht. Aber ich werde Teil einer großen Veranstaltung unter toller Stimmung mit tollen Leuten sein und wieder tolle Erfahrungen machen. Und da ich im Januar alt genug dafür werde, werde ich auch direkt in zwei Klassen starten. Bodyfitness up to 163cm und Bodyfitness Masters. Natürlich ist auch da schon wieder alles gebucht und fix gemacht, ich kann mich so schwer zusammenreißen, planen macht so Spaß und ich bin dann bei neuem doch so aufgeregt.

img_20171208_143656_5381166775694.jpg

Auf dem Weg dorthin wird mich http://www.only-approved.de unterstützen. Ich habe mir bei der Anfrage den Shop angesehen und einige interessante Produkte entdeckt, die ich auf jeden Fall bei meiner Arbeit mich zu verbessern ausprobieren werde. Da sind Gels aus der Linie von Matt Porter bzgl. Fettverbrennung und Wasser loswerden in der letzten Woche, Equipment für mein Training um am Hintern zu arbeiten (da nächstes Mal keine Falten zu haben wäre jetzt mein nächster Fokus neben noch etwas stärkeren Bauchmuskeln und einem ausgeprägteren Lat und Beinbeuger – Mist, doch wieder fast Ganzkörperproblemzone), Supps in Richtung Gesundheit/ Erholung und ein netter PumpBooster ohne Stimulanzien, der dazu ein wenig Fokus setzen soll. Da ich hauptsächlich nur Vitamine und Mineralien neben Pump Supps und etwas Whey nutze, kommt mir das Sortiment sehr entgegen und inwieweit mir die Gels helfen, da bin ich wirklich sehr sehr gespannt, als einer der kritischten Menschen überhaupt – Aber ich werde berichten 🙂 An dieser Stelle mal ganz offensiv: Mit svenja10 gibt es 10% Rabatt 😉

img_20171212_155929_7742106978745.jpg

Ich denke, das Frühjahr wird mir etwas schwerer fallen als die letzte Diät. Einmal möchte ich mich nochmals in der kurzen zeit verbessert zeigen und darüber hinaus sagte ich mir, nachdem ich 2015 den Herbst und direkt das Frühjahr 2016 durchzog, das ich nie wieder 2 Saisons nacheinander machen würde. Aber beschreien wir es nicht. Wenn ich jetzt meine Zeit sinnvoll nutze (ohne Stress daraus zu machen), dann wird es schon alles recht gut laufen.

Und damit ich mich noch etwas erholen kann, fliege ich am 06.01.2018 spontan mit Anna nach Ägypten. Wir müssen beide mal raus. Sind nur 5 Tage und ich komme an meinem Geburtstag abends wieder, aber immerhin. Drei Jahre nahm ich nur Urlaub, um zu entwässern oder ausgeschlafen zu den Formchecks zu kommen, so dass ich nur verlängerte We hatte (bis auf zwei Wochen, eine pro Jahr). Ich freue mich riesig auf unser 5* Sterne Hotel und die ganzen Möglichkeiten sowie das sonnige Wetter.

Nachdem ich wußte, dass die nächste Diät kommt, habe ich mir eine Pizza gegönnt, am Folgetag All you can eat Sushi und sonntags Kuchen und Kekse. Und dann war der Urlaub auf einmal abgemacht und ich wollte das Desaster wieder richten. Ich bin das allererste Mal nach dem Essen nach Diät Ende satt, keine Attacken und nichts. Habe nur die ersten Tage mal geguckt, was ich noch essen könnte, da ich ja durfte. Da die nächste Diät aber folgt ist das totaler Schwachsinn und ich esse jetzt eben meine gesunden Hauptmahlzeiten (naja ok. Es ist dreimal Huhn mit Bohnen) und dann eben etwas worauf ich Lust habe noch hinzu. Das waren dann auch normale Weihnachtskekse, Energy Cakes etc. Gewicht liegt je nachdem zwischen 3,5kg und 4kg über Ende Diät Gewicht vor dem Entwässern vor der Landesmeisterschaft, also zwischen 60,5 und 61kg.

Da ich tierische Halsweh habe und einen grippalen Infekt, habe ich mir heute eine Suppe aus Huhn und Gemüse gekocht. Ich wette, das Salz aus der (Glutamatfreien) Brühe wird sich aber im Gewicht bis morgen rächen.

Morgen besuche ich Coach Claus zusammen mit meinem Freund im Olympic Hamburg, Käsekuchen und Pekannusskuchen stehen neben Snickers schon bereit.

Habt schöne Weihnachten und kommt ein wenig zur Ruhe 🙂

2 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s