Abschalten unmöglich – Bodybuilding is my life

….theoretisch könnte ich ja mal durchatmen und eine Auszeit eine Auszeit sein lassen. Aber sie ist kurz und meiner Zeit bin ich gedanklich ja eh immer voraus. So fürchte ich schon das Jahr 2019 und bekomme Anfälle leichter Panik, dass mir die Decke auf den Kopf fallen wird, wenn ich gar nicht auf Wettkämpfe hin arbeite. Mal davon ab, dass ich den Look der Diät liebe und der der Flauschi Zeit als normal und gesund einfach nur akzeptiere…

Meine Lösung sind vermutlich einfach Bankdrückmeisterschaften und nicht zu mega flauschig zu werden. Eventuell setze ich mir eine Gewichtsgrenze und nehme sie auch ernst. Zu allererst muss ich mich nun aber stark bemühen, mich einmal voll und absolut auf die Gegenwart zu konzentrieren!

IMG-20180421-WA0044

Vergangenes Wochenende war ich ja erneut als Make up Artist für Deepa tätig und habe sie zur Deutschen Meisterschaft des NAC in Wetzlar begleitet. Ich war mal wieder hin und weg von ihr, auch wie wunderbar sie ihre Kür gemacht hat, was absolutes Neuland war. Alles selbst ausgedacht. Wenn ich ihr zusehe, merke ich, dass wir in dem Sport die gleiche große Leidenschaft sehen und es jeweils das ist, was uns begeistert und uns leben lässt. Sie hat in einem sehr guten Feld den dritten Platz gemacht.

Nach der Meisterschaft waren wir in größerer Runde lecker essen und ich habe am nächsten Tag vom Knoblauch auf Steak und Gemüse und wegen dem Salz aus Tomate/Mozarella und etwas Schafskäse ein tierisch gequollenes Gesicht mit gequetschen und angeschwollenen Augen gehabt, dazu vollgesogene Beine und einen überschwemmten Bauch. Auch Kopfschmerzen gab es hinzu. Ich war frustriert, da ich mich nach Wettkampf echt richtig gut gehalten habe, auf vieles verzichtet, aber nicht alles und eben Dinge, die ich nicht ab kann (Energy Cake und Eiweißriegel) alle paar Tage und gut dosiert zu dem, was es sonst an dem Tag gab. Also nie wieder Knoblauch, auch nicht, wenn der Rest passt… Um 17 Uhr waren wir aus Wetzlar zurück in Hamburg und somit lange unterwegs. Ich musste dann ja noch weiter nach Heide.

Und wißt Ihr, worauf ich mich freue? Deepa und ich werden auch das nächste halbe Jahr gemeinsam auf unsere Ziele hinarbeiten und peilen die gleichen Meisterschaften an, bis sie in den Urlaub fliegt. Das heißt, wir verbringen gemeinsame Trainings, Formchecks, Zeit zum Training und in Prag sowie Frankfurt! Yeah 😀 Hier findet Ihr sie bei Instagram

img-20180519-wa00151724987275.jpg

Während ich im Publikum sass und mir die Klassen anguckte, schmiedete ich weiter an meinen Wettkampfplänen für dieses Jahr und ging in meinem Kopf nochmal die Problematik der richtigen Klasse bei der NPC sowie beim NAC durch. Denn ins Training zu gehen und dabei denken „Ach halten reicht ja“ funktioniert einfach nicht. Ich nehme mich gerade zwar bewusst zurück, weil es noch hart genug wird und die Gelenke durchhalten müssen, aber wie soll ich nachher bitte Gas ohne Ende geben, wenn das Training gefühlt gar kein Mittel mehr ist, um etwas zu erreichen? Ich habe daher die Entscheidung getroffen, dass ich alles mache wie immer, trainiere wie immer und zwar auf die Art, die mir Spaß macht, mit der ich mich fleißig fühle und dann werde ich mich eben erst kurz vor der EVLS Prag dort anmelden und die gewählte Klasse dann erst aussuchen. Wenn alle sagen, Figur passt, wenn ich mich klein mache (und außerdem werde ich ja eine 100 % bessere Form haben als Frühjahr und eh kleiner sein), dann starte ich in Figur und sonst eben in Frauen Physique, auch wenn ich da sicher nicht mithalten kann. Alleine schon wenn ich daran denke, wie ich im Urlaub Anna’s Qualitätsbeine (u.a.) beschwärmt habe, so bin ich einfach nicht 🙂 Aber wir werden sehen.

img-20180504-wa0014925265940.jpg

Im Zuge dieser Planung steht dann ja auch meine Entscheidung, beim NAC zu starten, wofür ich sowieso die verschiedenen Posen lernen muss. Ich würde also nicht umsonst üben. Dort denke ich, werde ich einfach die Frauen Body anpeilen, da ich das Gewicht für Figur nicht erreichen werde und so den Druck im Kopf nicht habe. Wenn doch, weil es dann bereits 21 Wochen Diät sind und bereits zwei Meisterschaften und zweimal entwässern hinter mir liegen, dann eben Figur. Ich werde es sehen.

Wenn ich die entsprechenden Quali’s schaffe, sieht mein Plan 2018 also so aus:

27.09.2018 EVLS Prag
27.10.2018 Dennis James Classics Frankfurt
03.11.2018 NAC Norddeutsche Cuxhaven
17.11.2018 NAC Deutsche Ludwigshafen
24.11.2018 NAC Universe Norderstedt

…und dann will ich hoffentlich auch gar nichts anderes mehr als Essen und stark sein 😀 Zunächst… Am liebsten würde ich ja noch am 30.11.2018 in Rom bei der Kai Greene starten, aber dafür müsste ich dann echt ein Spendenkonto einrichten (Flug, Hotel, Verpflegung, tippe nochmals 200,00 € Startgebühr etc.).

Und wann geht alles los? Ich peile den 11.06.2018 als Starttermin meiner Diät an. Also wer noch mit mir/uns Essen gehen will, jetzt bitte 🙂 Samstag geht es zum Italiener (ich esse Steak und werde behaupten, ich würde von Knoblauch sterben, damit die das Teufelszeug weglassen) und dann benötige ich nochmal irgendwie ein Sushi All you can eat und am 10.06.2018 ein Eis. Ansonsten fällt mir nicht viel ein, was mir fehlen könnte. Vielleicht esse ich auch kein Eis. Mal gucken. Zur Zeit liebe ich sonst ja Kirschtomaten, könnte abdrehen!! So fruchtig!!

Nun drückt mir bitte die Daumen, dass mein Flitzer keine großen Mängel hat und bis auf den Reifen und Scheibe sowie Bremsen keinen weiteren Bedarf anmeldet, damit ich keine Herzattacken bekomme und nicht erneut zu Diätstart mit einem hohen Cortisolspiegel zu kämpfen habe.

Wer Lust auf bewegte Bilder aus dem Studio von Kiro Feldmann hat, kann sich ja das Video von Johannes Luckas ansehen, in dem ich auch bin 🙂 –> Video.

img-20180520-wa0000994090891.jpg
Bis bald 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s